ENTDECKE DIE WELT MIT STIL

Dein inspirierender Reiseblog mit Reisetipps für stilvolles Individualreisen im Urlaub, auf Weltreise
oder beim ortsunabhängig Arbeiten als digitale Nomaden!

 

Reiseblog für stilvolles Individualreisen Urlaub Weltreise Ortsunabhängig Arbeiten Digitale Nomaden
Home » Puerto Escondido – Das versteckte Paradies für digitale Nomaden!

Puerto Escondido – Das versteckte Paradies für digitale Nomaden!

Puerto Escondido

Wenn du als digitaler Nomade ein verstecktes Paradies suchst, das alles bietet, was dein Herz begehrt; ein Ort, wo sich Luxus für kleines Geld & Unberührtheit vereinen und an welchen sich nur wenige Touristen verirren, dann wirst du Puerto Escondido lieben!

Lass dich in diesem Blogbeitrag überzeugen, wie genial dieser versteckte Ort an der Pazifikküste Mexikos ist!
Wir beginnen die Reise nach Puerto Escondio über die Anreise von Oaxaca, denn so erkundest du gleich zwei interessante mexikanische Orte!
In Puerto Escondido angekommen, stelle ich dir klasse Unterkünfte, mit gutem Internet für digitale Nomaden vor. Außerdem die verschiedenen Traumstrände, Beach Clubs und coole Touren für deine Freizeit...

Puerto Escondido liegt im Süd-Westen Mexikos an der Pazifikküste und gehört zum Bundesstaat Oaxaca. Es gibt dort zwar einen kleinen nationalen Flughafen, doch leicht zu erreichen ist Puerto Escondido nicht!

Und genau das ist der Grund, warum das schöne Örtchen immer noch sehr ursprünglich ist! Von Hotelbunkern und Touristen-Massen-Bespaßung zum Glück keine Spur!

Für eine einfachere Erkundung des coolen Surferortes Puerto Escondido, habe ich dir die grau unterstrichenen Orte, wie immer mit Google Maps Links, hinterlegt. Einfach draufklicken und losfahren! 
Reiseblog mit Reisetipps für Mexiko

Anreise über Oaxaca

Entweder du buchst dir einen Flug direkt nach Puerto Escondido (PXM) oder du fliegst nach Oaxaca (OAX) - was etwas günstiger ist, und reist dann mit dem Bus weiter.

Wir sind in Oaxaca City gelandet, um ein paar schöne Tage in der traditionellen Stadt zu verbringen. Denn hier gibt es atemberaubendes zu entdecken. Mehr über Oaxaca und weitere interessante mexikanische Städte erfährst du in meinem Blogbeitrag "Mexiko Rundreise in 3 Wochen" - welcher schon in Arbeit ist & bald veröffentlicht wird!


Bus von Oaxaca nach Puerto Escondido

Nun geht es mit dem Minibus von Oaxaca aus zu deinem eigentlichen Ziel - nach Puerto Escondido!

Es gibt zwei Agenturen, die sogar in derselben Straße sind. Das Ticket kostet umgerechnet ca. 10 €uro und du kannst stündlich zwischen 7:00 und 23:00 Uhr fahren.

Die Kleinbusse sind sehr bequem und klimatisiert. Die Fahrt dauert 7-8 Stunden mit einer halben Stunde Pause zum Essen. 

Wenn dir beim Busfahren auch übel wird, dann halte eine Reisetablette griffbereit, denn die Fahrt geht über die Berge - rauf und runter mit schön viel Serpentinen.

Eine tolle Aussicht und ein Einblick in das einfache Leben der mexikanischen Landbewohner ist garantiert!

Kleiner Tipp:
Hol dir dein Ticket bereits einen Tag vorher!

Puerto Escondido

Taxis in Puerto Escondido

An der Endstation Puerto Escondido angekommen, steig in ein Taxi und lass dich zu deiner Unterkunft fahren, denn jede Fahrt kostet in Puerto Escondido nur 50 Pesos (ca. 2 €uro) mit Trinkgeld. Praktischerweise bekommst du zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Taxi.


Hotels in Puerto Escondido

Klasse Unterkünfte für digitale Nomaden

Selina Hostel

Wir waren sechs Tage im Selina Hostel und residierten in einem fancy Tipi, da ich ein großer Glamping-Fan (Glamour Camping) bin.

Glamping-Tipp für digitale Nomaden:
Für ein paar Tage, bis zu einer Woche, ist Glamping echt eine tolle Sache - jedoch zum längerfristigen Wohnen als digitaler Nomade nicht geeignet. Die Luftfeuchtigkeit im Zelt ist sehr hoch und deine Sachen sind immer leicht feucht, was nach ein paar Tagen wirklich unpraktisch & nervig wird!

Selina ist eine Hostelkette überwiegend in Mittel- und Südamerika und gehört zu den durchgestylten Upperclass-Hostels. Die Nacht kostet deshalb auch ein paar €uro mehr als ein Billighostel - doch es lohnt sich!

Das Selina in Puerto Escondido ist mit seinen zwei Pools, der Chill-out-Area, dem Sport Plateau, der Bar mit Ausblick aufs Meer, Küche, einem Kinozimmer, dem Restaurant und dem gutem Wifi ein absoluter Traum für alle Individualreisenden und digitale Nomaden.

Mit seinen vielen Palmen und tropischem Ambiente bietet das Selina auch unheimlich tolle Fotospots!

Hier geht es direkt zur Buchung über Booking.com: Selina Puerto Escondido*

Hostels in Puerto Escondido

Playita Beach House

Ganz bewusst - um eine andere Gegend zu erkunden, sind wir zur Halbzeit unseres Aufenthaltes umgezogen. Ein paar Häuser weiter ins Playita Beach House - und auch das war ein Volltreffer!

Saubere große Zimmer mit eigenem Badezimmer und Veranda. Eine super ausgestattete offene Küche, gutes Internet und reichlich Steckdosen. Absolut genial für digitale Nomaden, weil du hier an der Küchentheke oder im Wohnbereich mit anderen zusammensitzen und arbeiten kannst. 

Puerto Escondido

Das stilvolle Gästehaus punktet außerdem mit einem erfrischenden Pool, einem öffentlichen Sofabereich mit Gesellschaftsspielen, Fahrrädern zum Ausleihen und einem traumhaften balinesischen Schaukelbett unter Palmen zum Chillen und Fotos machen. 

Das Playita Beach House ist ein "Adults only" Gästehaus und dementsprechend ruhig - sehr empfehlenswert zum Erholen oder entspannt arbeiten!

Wohn-Tipp für digitale Nomaden:
Für mich persönlich ist das La Playita Beach House die perfekte Unterkunft für digitale Nomaden - aufgrund aller genannten Vorzüge! Wenn wir nach Puerto Escondido zurückkehren, mieten wir uns definitiv für die gesamte Zeit dort ein.
Wenn du direkt einen ganzen Monat über Booking.com buchst, erhältst du oft einen Rabatt!

Hier geht es direkt zur Hotelbuchung über Booking.com: La Playita Beach House*

Weitere Hotelempfehlungen für Puerto Escondido

Hier eine kleine & feine Auswahl an 3-Sterne-Hotels in guter Lage und für unter 80 €uro pro Nacht. Ganz nach dem Motto: Luxury Travelling - für kleines Geld!
In Klammern ( ) gebe ich dir den Strand an, wo sich das Hotel befindet. Auf die einzelnen Strände gehe ich nach den Hotel-Empfehlungen ein.

Booking.com:

  • Casa de Olas Boutique Hotel* | Boho Stil (La Punta)
  • Bungalows Zicatela* | Kleines Hotel & Bungalows (im Zentrum, am vorderen Teil von Playa Zicatella)
  • Casa Losodeli & Coworking- Adults Only* | Absolut perfekt für digitale Nomaden & zur Workation (700 Meter zum Playa Carrizalillo)

    Tipp für digitale Nomaden & Workation:
    Wenn du vor hast, länger in Puerto Escondido zu bleiben, dann buche deine Unterkunft direkt für einen Monat, denn dann bekommst du meist eine Vergünstigung bei Booking.com!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.booking.com zu laden.

Inhalt laden


Puerto Escondido

Strände, Bars & Beach Clubs in Puerto Escondido

In Puerto Escondido gibt es mehrere Strände, die alle nebeneinanderliegen. Mit dem Taxi fährst du bequem jeden Tag zu einem anderen Strand und genießt so die Vielfalt Puerto Escondidos!

Playa Zicatella

Der größte Strand, wo am meisten los ist, ist Playa Zicatella. Auch ein beliebter Surferstrand - allerdings für Fortgeschrittene und Profis!

Der kilometerlanger Sandstrand ist aufgeteilt in drei Bereiche:

  • Der vordere fancy Teil, wo auch das Selina Hostel und einige Restaurants sowie Beach Clubs sind. Am Abend gibt es dort viele Möglichkeiten zum Ausgehen! Sei es lecker Cocktails trinken oder Tanzen auf den Beachpartys. Hier wird schon ab Donnerstags gefeiert!
  • Dann gibt es den mittleren Bereich, welcher wie ausgestorben wirkt. Grund dafür ist, dass sich zwei Parteien um diesen Abschnitt streiten, dieser deshalb doppelt versteuert wird und lokale Unternehmen sich umsiedelten. Hotels die nicht fertig gebaut sind, ein paar verlassene Ruinen und Restaurants...
    Natürlich gibt es auch ein paar wenige, die standhalten und immer noch ihr Business betreiben, wie z.B. das wunderbare Playita Beach House. Deshalb ist es dort so schön ruhig & chillig!

  • Am Ende des Playa Zicatellas befindet sich La Punta. Wer die  Schönheit in der Einfachheit liebt, wird auch La Punta lieben, denn hier ist der Hippie-Vibe zu Hause.
    Viele Surfer und junge Menschen, Restaurants unter Palmen, die Straße wurde nie geteert, alle laufen Barfuß und in Surfershorts. Ein ganz eigener, super chilliger Hippie-Vibe!

Ich kann euch die Bikini Bar in La Punta empfehlen mit den Schaukeln und für mich weltbesten Pina Coladas. Dort gibt es auch Crêpes, jedoch rechtzeitig dran sein, denn immer wenn wir kamen, war der Teig aus!

Die coole Bikini Bar gehört zum Bikini Beach House - ein sehr schönes Gästehaus im tropischen Stil! Wir hätten dort so gern gewohnt, denn die Lage, der Ausblick & das Ambiente des Gästehauses sind grandios. Doch leider ohne Küche, deshalb haben wir uns dagegen entschieden!

Hier geht es direkt zur Buchung über Booking.com: Bikini Beach House*

Puerto Escondido

Playa Carrizalillo

Eine kleine wunderschöne Bucht mit dem Zungenbrecher-Namen: Playa Carrizalillo. Das Meer ist traumhaft türkis - die Wellen laden zum Toben und zum Anfänger-Surfen ein.

Der Traumstrand punktet mit zwei einfachen Strand-Restaurants, kostenpflichtigen Liegen sowie Surfbrettern zum Ausleihen. Einige Hundert Stufen führen hinunter zum Playa Carizalillo, deshalb leider für Rollstuhlfahrer nicht geeignet!

Ein wichtiger Tipp für digitale Nomaden:
Das Internet unten am Stand ist gerade mal gut für Social Media, jedoch zum richtigen Arbeiten mit Videocalls & Co zu schwach. Kein Wifi in den Restaurants!


Playa Coral

Vergleichsweise schwer zu erreichen ist der versteckte Playa Coral. Doch glaub mir die Mühe ist es wert, weil dich dort die wahre Schönheit der wilden Natur erwartet!

Paradies pur! Wilde Palmen, die sich nach vorne in den Strand recken, türkisblaues Meer, unglaubliche Felsformationen, die perfekte Fotomotive bieten. Ein atemberaubend schöner Ort!

Der Playa Coral ist deshalb so schön, weil er unberührt ist. Das heißt im Gegenzug: Keine Bar, öffentliche Toilette, Strandliegen und auch kein Internetempfang!

  • Der Zugang ist aktuell nur über das La Coral Beach House möglich, wenn du dort zu Gast bist. Ein Hotel und Wasserpark, welches vor ca. 25 Jahren von einem Hurrikan beschädigt und deshalb verlassen wurde. Heute ist es ein sehr einfaches, günstiges Gästehaus mit Hippie-Vibe und schwachem Internet.
  • Wenn du zu Fuß vom Strand nebenan kommst, ohne Rollstuhl, Kinderwagen oder ähnliches Gefährt und über ein paar flache Felsen kletterst, erreichst du den versteckten Playa Coral ebenfalls!

Playa Bacocho

Der besagte Strand nebenan heißt Playa Bacocho, ein sehr langer und für mich eher unspektakulärer Sandstrand.

Umso beeindruckender ist dafür der Beach Club: Club de Playa Villasol.
Das Hotel mit Beach Club ist mit dem Taxi gut zu erreichen. Wenn du außen an der Anlage entlanggehst, kommst du zum öffentlichen Strand Playa Bacocho.

Der Beach Club ist auch für Nicht-Hotelgäste gegen eine kleine Gebühr von ein paar €uro zugänglich. Dafür bekommst du Getränke zum gleichen Wert, was in Mexiko ein bis zwei Getränke bedeutet.

Ich liebe "Luxus für kleines Geld" & genau das hat der Club Villasol zu bieten!
Eine ansprechende Poollandschaft, Sonnenliegen mit Blick aufs Meer, leckeres Essen, ein super Service und einem wunderschönen Sonnenuntergang. Luxus für wenig Geld!

Hier geht es direkt zur Hotelbuchung über Booking.com: Hotel & Suites Villasol*


Playa Angelito

Diese Bucht ist direkt neben Playa Zicatella. Von dort aus haben wir unsere Delfin Bootstour gestartet. Der Strand ist nett - alle anderen fanden wir persönlich jedoch ansprechender!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Diese 2 Touren in Puerto Escondido empfehle ich dir!

In Puerto Escondido gibt es im Vergleich zu anderen Urlaubsorten nur eine Handvoll Ausflüge. In den drei Wochen, die wir dort waren, haben wir zwei Touren mitgemacht:

Delfin-Bootstrip

Am sehr frühen Morgen ging es los - nur wir beide, der Kapitän und sein Boot. Noch halb verschlafen, doch sehr aufgeregt machten wir uns im weiten Pazifik auf die Suche nach Delfinen

Wir haben uns wirklich gefragt, wie sie diese ohne Anfütterung, in der Wildnis des Ozeans finden wollen?! Doch die Bootskapitäne sind erfahren und verständigen sich untereinander, sobald einer die Tiere sichtet!

Und Volltreffer: Als wir mit unserem Boot Vollgas gaben und durch den Ozean gefetzt sind, hat sich eine Delfinherde einen Spaß gemacht und begleitete uns. Sie sind wie im Film, vor uns geschwommen und immer wieder hochgesprungen. Auf dem Foto konnte ich dieses Spektakel nicht festhalten - manche Dinge bleiben eben für immer im "inneren Fotoalbum" abgespeichert!

Wir haben sie nicht nur gesehen, sondern später auch gehört!

Das Wasser war ultra badewannenwarm und wir sind mit unseren Schwimmwesten einfach vom Boot gesprungen. Ich habe gebetet, dass ein Delfin direkt vor mir auftaucht und mir Highfive gibt. Das blieb allerdings Wunschdenken! Dafür konnten wir die hohen Laute der Tiere unter Wasser hören. Absolut faszinierend!


Biolumineszenz See

Der zweite Ausflug, war der Biolumineszenz See - ein "Leuchtsee".
Wir wurden alle mit dem Kleinbus eingesammelt und abends zum See gefahren. Dann sind wir in der Dunkelheit, nur in Badekleidung, auf ein Boot gestiegen und in das dunkle Schwarz hinausgefahren.

Als wir unsere Hände ins Wasser halten sollten und ich einfach nichts gesehen habe, dachte ich mir: „Fake! Na ja, dann ist es halt nur eine Bootstour bei Nacht!"

Doch irgendwann in der Mitte des Sees sollten wir hineinspringen. Und tatsächlich, als wir mit unseren Händen durchs Wasser streiften und planschten, erzeugten wir ein weißes Leuchten mit Glitter.

Magic! Das sieht aus, als würden wir zaubern und der Glitter kommt aus unseren Händen. Somit war auch dieser Ausflug ein tolles Erlebnis und wirklich weiterzuempfehlen!

Wenn du auch so eine Tour planst, achte darauf, dass es ein paar Tage vorher nicht geregnet hat!
Da bin ich in Jamaika vor Jahren auf die Nase gefallen. Denn das, was im Wasser leuchtet ist Plankton und wenn Regenwasser nachkommt, dann funktioniert die Magie nicht!


Reisetipps Puerto Escondido Mexiko

10 Gründe, warum Puerto Escondido ein Paradies für digitale Nomaden ist!

  1. Mehrere Traumstrände in unmittelbarer Nähe
  2. Beach Clubs & Restaurantbesuche sind sehr günstig
  3. Beach Partys von Donnerstag bis Sonntag
  4. Kein Massentourismus & große Hotelbunker
  5. Wunderbare Unterkünfte perfekt für digitale Nomaden mit gutem Internet
  6. Du triffst auf andere digtale Nomaden
  7. Perfekter Mix aus Ursprünglichkeit & genügend Angeboten für Reisende
  8. Charmante Hippie-Orte wie La Punta
  9. Der Pazifik bietet klasse Wellen zum Surfen für Anfänger & Fortgeschrittene
  10. Ganzjährig sonniges und heißes Wetter um die 30 Grad

Escondido heißt übrigens versteckt! Denn vor einigen Hundert Jahren ist einem Piratenschiff in dieser Bucht eine Gefangene entwischt. Die Piraten haben immer wieder nach ihr gefragt und sie gesucht, doch sie ist nie wieder aufgetaucht. La Escondida für „Die Versteckte“.

So erhielt die Bucht ihren heutigen Namen!

Nimm Puerto Escondido unbedingt in deine "Travel-Bucketlist" mit auf, denn der kleine versteckte Ort, direkt am Pazifik hinter den Bergen, ist ein absolutes Paradies!

Entdecke die Welt & Puerto Escondido mit mir!

Nicole

Dieser Blogbeitrag enthält Affilate-Werbung. Diese ist mit einem (*)Sternchen gekennzeichnet!  Mehr dazu...

Weitere Blogbeiträge zu Mexiko

Stöbere durch meine weiteren Mexiko Blogbeiträge und hol dir noch mehr UrlaubsinspirationReisetipps zu Luxury Travelling & ortsunabhängig Arbeiten, Hotelempfehlungen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten & Touren, sowie weitere nützliche Tipps für digitale Nomaden mit Stil!

Oktober 26, 2022

September 2, 2022

Juli 21, 2022

Februar 27, 2022

Januar 30, 2022

Januar 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert