ENTDECKE DIE WELT MIT STIL

Reiseblog & Blog für digitale Nomaden und alle, die mehr reisen und mehr erleben wollen! Entdecke wie du ortsunabhängig Arbeiten & Luxury Travelling vereinst!

Home » Auf den Spuren der Hippies – 5 Hippiemärkte Ibizas im Vergleich!

Auf den Spuren der Hippies – 5 Hippiemärkte Ibizas im Vergleich!

Hippiemärkte Ibizas

Hippiemärkte Ibizas? 
Was ist denn der Unterschied zu einem Wochenmarkt und was kann ich dort kaufen? Im Reiseführer habe ich von Las Dalias und Punta Arabi gelesen, doch welcher ist besser? Sind auf den Hippiemärkten echte Hippies? Was hat es eigentlich mit diesem ganzen Hippie-Gedöns auf sich?

Alles Fragen, die mir in meinem Sommer als Reiseleiterin auf Ibiza immer wieder gestellt wurden. Ein Besuch auf dem Hippiemarkt steht bei den meisten Urlaubsgästen ganz oben auf dem Programm, weil es zur Kultur Ibizas dazugehört, wie Reggae zu Jamaika!

Auf alle diese Fragen wirst du im Laufe des Blogbeitrages Antworten finden.

Flowerpower, Love & Peace!

Jetzt stelle ich dir die fünf bekanntesten Hippiemärkte Ibizas im Vergleich vor & im Anschluss mehr über den Ursprung der Hippiebewegung auf der drittgrößten Baleareninsel.

 "Las Dalias oder Punta Arabi - welcher ist besser?"

Ich habe ein klares Statement zu dieser Frage, doch die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden! Lass uns mit den beiden Kultmärkten starten, denn diese sind die größten Hippiemärkte Ibizas. Und welcher dir besser gefällt, stellt sich vielleicht beim Lesen heraus ; )

Klicke wie immer auf die grau unterstrichenen Orte, um die Google Maps Links für eine einfachere Hippiemarkt-Erkundung zu erhalten!

Reiseblog für digitale Nomaden

1. Las Dalias - Das "Original" der Hippiemärkte Ibizas

Der Hippiemarkt Las Dalias ist der Älteste auf der Insel und entstand 1954 aus Not & Kreativität, denn die "neuen Bürger Ibizas" mussten von irgendetwas leben!

Tourismus gab es zu dieser Zeit noch nicht und die Salzgewinnung war die einzige Industrie der Insel. Also fingen die Hippies an, ihre Handwerkskunst auf einem Markt anzubieten. Las Dalias war geboren!

Dieser besondere Markt fand Gefallen, deshalb entstanden in den folgenden Jahrzehnten viele weitere Hippiemärkte auf der ganzen Insel verteilt.

Las Dalias befindet sich im Norden Ibizas, im kleinen Dörfchen Sant Carles.

Zum Saisonbeginn startet der Markt mit einem Tag in der Woche, im Hochsommer wird dieser an mehreren Wochentagen als Tages- und Nachtmarkt angeboten. Die Waren sind dieselben, jedoch ist auf dem Nachtmarkt weniger los und es ist weniger heiß. Deshalb empfehle ich ganz klar den Nachtmarkt!

Hippiemärkte Ibiza

Las Dalias sorgt auch für dein leibliches Wohl - hier kannst du super lecker essen & trinken. Vom Bio-Burger bis zum Nobel-Lunch im fancy Boho-Restaurant!

Zuckersüß und einzigartig sind auch das Kinderkarussell, angetrieben durch ein Fahrrad, sowie das zauberhafte Kinderland. Hier wäre ich gern nochmal Kind!

Im Hochsommer werden hier mittwochs auch richtig geniale Electronic-Music-Partys veranstaltet. Das musst du erlebt haben!
Weitere Informationen dazu findest du auf der offiziellen Las Dalias Website (englisch).

Kostenpflichtige Parkplätze, Toiletten und ein Geldautomat, an dem du garantiert Schlange stehst, sind vor Ort.

Der bunte Markt lockt wöchentlich viele Besucher an und auch ich schwärme von Las Dalias. Als ich in der Sommersaison 2019 auf Ibiza gearbeitet habe, war ich knappe zehnmal dort, denn ich wollte jedem meiner Besucher aus Deutschland diese Besonderheit Ibizas zeigen! 


Information Hippiemarkt Ibiza

2. Punta Arabi

Auch sehr bekannt ist der Hippiemarkt Punta Arabi im Osten der Insel, von Künstlern & Kunsthandwerkern 1973 gegründet. Angeblich sei Punta Arabi größer als Las Dalias!
Fest steht - beide sind groß und sehr gut besucht! Beide haben ähnliche Waren und sind trotzdem total unterschiedlich.

Der Hippiemarkt Punta Arabi findet in der Sommersaison immer mittwochs von 10 - 18 Uhr statt und wird auf einer Außenfläche des Azuline Club Cala Martina aufgebaut.
Was heute ein 4-Sterne-Bungalow-Hotel ist, war noch vor einigen Jahren die heruntergekommene Party-Club-Anlage Punta Arabi. 

Da der Markt, wie gesagt, nur einmal pro Woche stattfindet und ganz oben auf jeder Ibiza-To-do-Liste steht, werden massenweise Menschen in den Bussen sämtlicher Reiseveranstalter angefahren. Deshalb mach dich darauf gefasst, dass es richtig voll und richtig heiß wird!

Hot Tipp:
Ich empfehle dir, gleich in den ersten beiden Stunden oder ab 15:30 Uhr gemütlich über den Hippiemarkt zu schlendern - denn dann sind "die Massen" im Bus und die Sonne ist milder ; )


Reiseblog Reisetipps über Ibiza und Spanien

3. Sant Joan

Der Hippiemarkt im kleinen Dörfchen Sant Joan, ebenfalls im Norden der Insel, ist sehr überschaubar im Vergleich zu den beiden "Superstars" Las Dalias & Punta Arabi. 

Das Besondere an diesem Markt ist, dass alle Waren ausschließlich auf Ibiza hergestellt wurden. Echte ibizenkische Handwerkskunst, anstatt China-Massenware. So etwas gibt es wirklich sehr selten!

Schmuck, Kleidung, Accessoires, Spielsachen, Wohndekor, etc. - alles Made in Ibiza!
Jeden Sonntag von 9 bis 15 Uhr im Herzen des Dörfchens Sant Joan.


Informationen zu Hippiemärkte auf Ibiza Balearen

4. Benirras

Am Sonntagnachmittag geht der bunte Handel in der schnuckeligen Bucht Cala Benirras weiter. Dieser Hippiemarkt ist direkt am Strand - Shoppen mit Blick aufs Meer!

Die angebotenen Waren bestehen überwiegend aus Kleidung, Schmuck & Accessoires. Anders als in Sant Joan, mischt sich hier auch des Backpackers bestes Stück - die bekannte Chiller-Hose aus Asien unter das Sortiment.

Charmant ist der Markt aufgrund seiner Lage am Meer trotzdem und wenn du schon mal hier bist, solltest du unbedingt zum Hippie-Sunset Trommeln nebenan gehen. Mehr dazu unter "Cala Benirras" in meinem Blogbeitrag: Entdecke die 13 schönsten Buchten Ibizas


Workation und Digitale Nomaden auf Ibiza

5. Ibiza Stadt

Dem täglichen Straßenmarkt, in der wundervollen Altstadt Eivissa, begegnest du in der Nähe des Hafens.

Hier gibt es keine festen Wochentage, denn dieser Hippiemarkt wird jeden Nachmittag aufgebaut und lockt bis spätabends mit Schmuck, Kunst und nettem Krimskrams.

Lust auf mehr Ibiza? Tagestouren*

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von widget.getyourguide.com zu laden.

Inhalt laden

Yeah - jetzt weißt du auch, was der Unterschied zu einem Wochenmarkt ist, auf dem Lebensmittel angeboten werden vs. Hippiemärkte Ibizas - mit Boho-Kleidung & Accessoires, Schmuck, Wohndekor, Handwerkskunst etc.

Was Ibiza-Stadt noch zu bieten hat, verrate ich dir in diesem Blogbeitrag: Warum Ibiza-Stadt “Eivissa” ein Muss auf Ibiza ist!


Reiseblog Luxusurlaub günstig

"Was hat es mit dem ganzen Hippie-Gedöns auf sich?"

Mehr über den Ursprung der Hippiemärkte Ibizas

Manch junge Amerikaner sind in den 50er bis 70er Jahren nach Ibiza geflohen, um nicht im Vietnamkrieg kämpfen zu müssen. 

Andere suchten auf Ibiza das Glück der großen Freiheit, weil sie sich zu Hause, von der streng konventionellen Gesellschaft, eingeengt fühlten.

Sie grenzten sich von der Masse ab:

  • Durch ihre offene Geisteshaltung
  • Aufgrund ihrer kritischen gesellschaftspolitischen Einstellung
  • Einer Vision vom Frieden und harmonischen Zusammenleben in Kommunen
  • Dem teilweise freien Umgang mit Drogen und das Ausleben ihrer Sexualität
  • Durch ihren starken Bezug zur Natur
  • Einer teilweise spirituellen Sichtweise
  • Ihrer Neigung zur Musik und Kreativität
Reiseführer Ibiza Balearen Spanien

Dieses Anderssein zeigten die Hippies auch in ihrer Mode. Als Protest gegen die vorherrschende Konsumgesellschaft, rief diese neue Bewegung einen eigenen Kleidungsstil ins Leben!

Bunte Stoffe, wallende Kleider, lockere Pumphosen, Häckeltops, Jesus-Latschen, Westen aus verschiedenen Stoffmustern und Leder, bunte Perlenketten, Federschmuck, sowie Trachtenunterröcke, die zu hippen Röcken umfunktioniert wurden.

Ihre lange, wallende Mähne schmückten sie mit Haarbändern und als Zeichen des Friedens, machten sie sich Blumenkränze als Kopfschmuck.
Daher auch die Bezeichnung "Blumenkinder"!
Diese eigene Mode zeigte wenig Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

Aus dieser Vergangenheit ging auf der "Weißen Insel" ein eigener Kleidungsstil hervor, der als Hippie-Chic, Boho-Chic oder Boho Stil bezeichnet wird. Eine Mischung aus alternativ & hippie mit chic & glamourös. Vor allem in weißen und hellen Farbtönen. Ein Stil, der zeitlos ist und sich in der Welt durchgesetzt hat!

Auf Ibiza siedelten sich die Hippies damals vor allem im Nord-Osten der Insel an. Einige blieben nur einen Sommer und reisten im Winter ins günstige und warme Asien weiter. Doch viele verliebten sich auch in die Insel und entschieden diese zu ihrer neuen Heimat zu machen.

Für wenig Geld kauften sie den Bauern damals einfache, ländlich gelegene Häuser ab. Teilweise lebten sie dort ohne fließend Wasser und Strom als Kommune zusammen. Sie verwirklichten ihre Vision vom Frieden & einem offenen unkonventionellen Leben!

Die Ibizenker fanden die einreisenden "Blumenkinder" recht schräg und konnten sich viele Jahre nicht mit ihnen anfreunden. Doch der Geist der Zeit besänftigte die Gemüter und sie begannen sich zu vermischen!

Die besten Hippiemärkte Ibizas

Diejenigen Hippies, die entschieden auf Ibiza zu bleiben, mussten sich irgendwie ihre Brötchen verdienen. Also begannen sie, ihre Handwerkskunst auf einem Markt anzubieten. So entstand 1954 Las Dalias, als erster Hippiemarkt der Insel.

"Sind auf den Hippiemärkten echte Hippies?"
Ja, so mancher original Hippie von damals steht immer noch hinter dem Marktstand, ohne Blumenkranz, aber mit vielen glücklichen Falten im Gesicht.

Denn vor allem im Norden Ibizas, wo sich auch die meisten Hippiemärkte befinden, leben auch heute noch so manche gut eingebürgerte Hippies der alten Zeit, sowie ihre Nachfahren!


Bonus-Wissen über Ibiza

Hast du dich schon gefragt, warum Ibiza als die "Weiße Insel" bezeichnet wird? Wie du es dir vielleicht denken kannst, hat es mit den weißen Häusern zu tun?

Doch was hat es mit diesem "Weiß" auf sich?

Der weiße Häuseranstrich besteht aus Kalkstein und geht auf die Zeit der Pest in Europa zurück. Die damalige Bevölkerung hat herausgefunden, dass der weiße Kalkstein desinfizierend wirkt. Deshalb wurden alle Häuser damit gestrichen und die Krankheitszahlen sollen nach dessen Verwendung zurückgegangen sein.
Der "neue Anstrich" blieb an allen Häusern und dadurch erhielt die Insel ihren Spitznamen "White Island"!


Nun hast du einen guten Überblick über die fünf bekanntesten Hippiemärkte Ibizas. Es gibt noch viele Weitere in den Dörfern und Buchten der Insel. Auch in der Partymeile Playa d'en Bossa lädt ein kleiner Hippiemarkt mit Haarbändern, Netzkleidchen, Schmuck, Henna Tattoos und Body-Glitter-Paint zum schnellen Geldausgeben ein!

Wenn du auch gerne frei & unabhängig bist, erkunde die bezaubernde Insel am besten mit dem Mietauto. Dazu habe ich diesen Blogbeitrag für dich zusammengestellt: Ibiza mit dem Mietauto erkunden! Dein 3-Tages-Guide

Mein Fazit: 5 Hippiemärkte Ibizas im Vergleich

Alle Märkte haben mehr oder weniger ähnliche Waren und sind trotzdem, aufgrund ihrer Lage, Aufmachung und Größe sehr unterschiedlich!

Alle fünf sind beeindruckend und wenn du viel Zeit auf Ibiza mitbringst - dann schau auf jedem vorbei. Doch wenn du dich für einen entscheiden möchtest, dann ist meine Empfehlung ganz eindeutig Las Dalias in Sant Carles: 

  • Dieser hat einen einzigartigen Charme
  • Ein traumhaftes Kinderland
  • Als Nachtmarkt weniger heiß und überfüllt
  • Sehr große Auswahl an wirklich fancy Kleidungsstücken im Boho-Stil, welche
    A) Made in Ibiza und B) echte Unikate sind! 
    Las Dalias ist prima zum Shoppen, denn die Waren auf den anderen Märkten empfinde ich eher als netten Krimskrams!
Hippiemärkte Ibizas im Vergleich

Und jetzt noch ein Zeitspar-Tipp, wie du, zusätzlich zu Las Dalias noch zwei - der vorgestellten Märkte besuchen kannst:

  • Ein Abend in Ibiza-Stadt "Eivissa" ist ein großes Muss und dort läufst du quasi auf den stimmungsvollen Straßenmarkt zu!
  • Das Hippie-Sunset-Trommeln an der Cala Benirras Sonntagabend ist ein weiteres großartiges Spektakel, welches du nicht verpassen solltest! Und da läufst du auch direkt durch den Hippiemarkt durch.

Genial, wenn du so viele klasse Sehenswürdigkeiten auf Ibiza miteinander kombinieren kannst - um so das Maximum aus deinem Ibiza-Urlaub herauszuholen!

Hippiemärkte Ibizas

Ich freue mich, wen wir uns im Sommer auf der "White Island" über den Weg laufen - bis dahin Love & Peace!

Entdecke die Hippiemärkte Ibizas mit mir!

Nicole

  • Dieser Blogbeitrag enthält Affilate-Werbung. Diese ist mit einem (*)Sternchen gekennzeichnet!  Mehr dazu...

  • selbstständiger partner von searcret.direct

Weitere Blogbeiträge zu Ibiza & Spanien

Stöbere durch meine Ibiza & Spanien Blogbeiträge und hol dir noch mehr UrlaubsinspirationReisetipps zu Luxury Travelling & ortsunabhängig Arbeiten, Hotelempfehlungen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten & Touren, sowie weitere nützliche Tipps für digitale Nomaden mit Stil!

September 3, 2021

August 4, 2021

Juli 31, 2021

Juli 27, 2021

Juli 26, 2021

Juli 26, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luxury Travelling Ortsunabhängig arbeiten

Premium Online-Kurs: Digitaler Nomade werden*

Dieser Premium Kurs* hilft dir, wenn du zum selbstbestimmten digitalen Nomaden werden willst und bereit bist dafür richtig Gas zu geben!