ENTDECKE DIE WELT MIT STIL

Reiseblog & Blog für digitale Nomaden und alle, die mehr reisen und mehr erleben wollen! Entdecke wie du ortsunabhängig Arbeiten & Luxury Travelling vereinst!

Home » Alles, was du als digitaler Nomade auf Ibiza wissen musst!

Alles, was du als digitaler Nomade auf Ibiza wissen musst!

Digitale Nomaden auf Ibiza

Ortsunabhängig arbeiten & leben wo andere Luxusurlaub machen - umgeben von Sonne, Strand & Meer!
Ibiza glänzt mit vielfältigen, türkisblauen Buchten, bunten Hippiemärkten, freundlichen Ibizenkern, leckeren Tapas, elitären Beach Clubs, einem einzigartigen Nachtleben, Luxusjachten & VIP´s die ihren Sommer auf der "White Island" verbringen. Doch lässt es sich als digitaler Nomade auf Ibiza auch gut leben?

Da ich selbst einen ganzen Sommer auf Ibiza gearbeitet habe, beantworte ich diese Frage mit Jein - also ja & nein. Warum, wird dir im Laufe dieses Blogbeitrags klar!
Nun verrate ich dir alle Tipps, die du zum Thema "Ortsunabhängig arbeiten" auf Ibiza wissen musst...

Digitaler Nomade auf Ibiza

Was kostet das Leben auf Ibiza?

Die Mietpreise für Wohnungen sind in den letzten Jahren rapide in die Höhe geschossen und liegen bei über 1.200 €uro für eine kleine Wohnung. Deshalb leben viele Saisonarbeiter in Wohngemeinschaften zusammen.
Selbst ein winziges Zimmer ohne Küche und Fenster und mit einem geteilten Bad kostet schon mehr als 50 €uro die Nacht über Airbnb.

Solltest du planen, ein ganzes Jahr dort zu verbringen, dann kannst du im Winter gute Schnäppchen für eine Jahresmiete finden. Denn im Winter möchten die Besitzer ihre Apartments weiterhin vermietet haben, während sie im Sommer easy ausgebucht sind!

Alles, was du zum täglichen Leben brauchst, wie Lebensmittel, Getränke, Dinge für den Haushalt, Friseur, SIM-Card, Benzin für dein Mietauto, Essen gehen ... sind  preislich mit Deutschland zu vergleichen.

Auch auf Ibiza gibt es die Discount-Supermärkte Lidl und Aldi, wo du fast so günstig wie in Deutschland einkaufen kannst. Ich habe für meinen Wocheneinkauf (2019 für 1 Person) durchschnittlich 50 €uro ausgegeben + ca. 15 €uro in den kleinen Läden, wenn ich zwischendurch etwas brauchte.

Ibiza Reisetipps für digitale Nomaden

Schön im Restaurant Essen oder abends einen Cocktail trinken gehen, ist genauso teuer wie in München - ebenso Shopping!

Was deinen Geldbeutel wirklich sprengen wird, sind die Partys von Montag bis Sonntag. Hier bist du mit mindestens 50 €uro Eintritt dabei, wenn du in einen Club möchtest und 12 €uro für eine 0,2L Flasche Wasser.

Der größte Kostenfaktor auf Ibiza ist jedoch wie bereits erwähnt, die Miete für deine Unterkunft.
 
Lass uns mit der nächsten Frage beim Thema "Wohnen" bleiben...

Wo wohne ich als digitaler Nomade auf Ibiza?

Ibiza´s Vibe ist an den verschiedenen Küsten tatsächlich sehr unterschiedlich! Das solltest du bei der Wahl deines Wohnortes beachten!

Der Norden ist sehr ruhig und lockt mit sehr viel Natur - perfekt, wenn du gerne wanderst und kleine, entspannte Buchten bevorzugst! Die Mietpreise sind hier etwas günstiger als z.B. in der Hauptstadt. Dafür musst du einmal die ganze Insel überqueren, wenn du nach Ibiza Stadt und ins Getümmel möchtest! Öffentliche Busse fahren im Norden selten - das Leben dort, ist echtes Landleben!

Im Osten ist es immer noch verhältnismäßig ruhig und die Preise betreffend erschwinglich. Es Canar ist ein Touristenort direkt am Meer, der alles nötige zum Leben bietet - außer Flair!

digitale Nomaden auf Ibiza

Im Zentrum vom wunderschönen Santa Eulalia

Wunderschön zum Wohnen ist das Örtchen Santa Eulalia - hier habe ich im Sommer 2019 gelebt. Auch ein Urlaubsort direkt am Meer, doch wenig touristisch. In Santa Eulalia leben die echten Ibizenker!

Der Süden "bebt" und lockt Partybesucher, sowie die VIP´s aus aller Welt an! Luxuriöse Beach Clubs, Hotels für 600 €uro die Nacht, Szene Clubs, schicke Restaurants, der Jachthafen und das charmante Eivissa (Ibiza-Stadt) sind im Süden zu Hause.
Wohnen ist hier teuer - dafür deluxe!

Der Westen ist zweigeteilt, was den Vibe betrifft!
Einmal gibt es die schöne Gegend um Cala Tarida, welche zu empfehlen ist, wenn du eine bezahlbare Wohnung findest.
Und dann gibt es das quirlige San Antonio, welches die Party-Touristenhochburg der Engländer ist. Ibizas Charme, Stil & Klasse wirst du dort nicht finden, denn das Niveau vor Ort ist recht niedrig angesiedelt. Du kannst in San Antonio zwar günstig wohnen, doch dann musst du auch die trunkene "Nachbarschaft" ertragen!

Authentisch, ruhig und verhältnismäßig günstiger lebst du in der Landesmitte, in einem der zahlreichen, schnuckeligen Dörfer

Unterkünfte auf Ibiza buchen

Das Wohnen auf Ibiza, sei es zur Miete oder in einem Hotel ist sehr teuer! Deshalb fällt es mir schwer, dir für Ibiza "Luxus für kleines Geld" Hotel-Empfehlungen zu geben.
2 & 3-Sterne-Hotelriesen kosten schon 100 bis 150 €uro die Nacht. Und selbst für ein Stockbett im Hostel zahlst du 40 €uro und mehr. Beides hat weder mit Luxus noch mit "kleinem Geld" zu tun - denn richtiger Luxus kostet dich auf Ibiza ab 200 €uro!

Unter folgendem Link findest du ein einfaches, schön renoviertes Gästehaus in guter Lage, mit kleinen Zimmern, zu einem erschwinglichen Preis - jedoch ohne Küche.
Booking.com: La Bartola Guesthouse*

  • Tipp für digitale Nomaden & Workation:
    Wenn du deine Unterkunft direkt für einen Monat buchst, bekommst du oft eine Vergünstigung bei Booking.com!
Booking.com

digitale Nomaden auf Ibiza

Ist ein Auto als digitaler Nomade auf Ibiza sinnvoll?

Als Urlauber nein, wenn du jedoch als digitaler Nomade oder auf Workation länger auf Ibiza bist, empfehle ich dir ein Auto! Außer du lebst in Ibiza-Stadt "Eivissa", dort gibt es regelmäßige Busverbindungen in alle Richtungen.
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Europcar gemacht!

Ortsunabhängig arbeiten - Bist du bereit voll durchzustarten?

Lerne von den "Unaufschiebbar" - Profis!
Dieser Premium Online-Kurs* "Goodbye 9 to 5 - Digitaler Nomade werden" hilft dir:

  • Wenn du zum selbstbestimmten digitalen Nomaden werden willst
  • Wenn du jetzt damit anfangen möchtest, dein ortsunabhängiges Leben Step by Step aufzubauen 
  • Wenn du bereit bist dafür richtig Gas zu geben!
  • Mit allen Themen die relevant sind: Gründung, Steuern, Geld verdienen, Reisen etc.
  • über 55 hochauflösende Videos & mehr als 9 Stunden Lernmaterial
  • zahlreiche Boni wie Coaching, Interviews u.v.m. in der Premium-Version

Brauche ich ein Visum?

Wenn du auch einen europäischen Pass hast, darfst du dich in Spanien und somit auch auf den Inseln, die zu Spanien gehören, aufhalten solange du möchtest! Deshalb brauchst du bei der Einreise weder ein Visum noch ein Rückflug Ticket zur Vorlage. 

Dein Personalausweis reicht zur Einreise aus, jedoch empfehle ich dir, deinen Reisepass als digitaler Nomade immer dabei zu haben, denn du weißt ja nie, in welches Land es als nächstes geht!
Bei Workation ist dies etwas anderes, denn da bleibst du in einem Land und fliegst danach wieder nach Hause!


Ortsunabhängig Arbeiten

Habe ich gutes Internet auf der Insel?

Auf Ibiza hast du in den meisten Gaststätten freies W-Lan. Deine deutsche SIM-Karte sollte ebenfalls mit einer bestimmten Anzahl an GB pro Monat in europäischen Ländern nutzbar sein.

Ich habe mir eine Vodaphone Spain SIM Card geholt und direkt im Shop registrieren lassen, da dies nicht ganz einfach war, ohne fließend Spanischkenntnisse!


Für 25 €uro bekam ich 25 GB und konnte meinen Laptop damit Hotspot geben, da ich in meinem Apartment kein W-Lan hatte. Somit war ich den ganzen Sommer mit ausreichend Internet für 25 €uro im Monat ausgestattet. Die Vodaphone Spain SIM Card ist praktischerweise in ganz Spanien gültig!

Online Business

Foto: Pixabay.com

Gibt es Besonderheiten zum Strom?

Spanien, also auch die Balearen haben die gleichen Steckdosen wie in Deutschland und dieselbe Stromfrequenz. Deshalb brauchst du theoretisch keine Adapter! Doch als digitaler Nomade kann es gut sein, dass du dich entscheidest, in ein außereuropäisches Land weiterzureisen, deshalb habe immer einen Doppel-USB Adapter fürs Handy und einen weltweit einsetzbaren Adapter für deinen Laptop dabei! Mehr dazu bald in meinem Blogbeitrag: Ausrüstung & Packliste für digitale Nomaden.


Die Kanaren als Alternative zu Ibiza!

Ortsunabhängig Arbeiten auf den Kanaren?

Ja unbedingt, denn erst kürzlich habe ich bei meinen Recherchen herausgefunden, dass die Balearen sechsmal so teuer sind, wie die Kanaren! Das ist definitiv ein Grund für längere Zeit als digitaler Nomade auf den Kanarischen Inseln Arbeiten & Reisen zu verbinden. Gerade wenn du noch am Anfang deiner Karriere als digitaler Nomade stehst und dein Einkommen noch im Aufbau ist!

Ein weiterer Pluspunkt der Kanaren ist das ganzjährig subtropische Klima durch die geografische Nähe zu Afrika! Auch im Winter scheint hier die Sonne mit warmen 25 - 30 Grad.

Der dritte große Pluspunkt ist das Thema Visum! Die Kanaren gehören auch zu Spanien und somit zu Europa - deshalb brauchst du dort kein Visum und kannst solange bleiben, wie du möchtest. Das Thema Steuern ist wieder etwas anderes!

Wenn du mehr über die Highlights der Kanarischen Inseln erfahren möchtest, empfehle ich dir die folgenden Reiseführer*. Geschrieben von Jenny & Christian, zwei sehr erfolgreiche digitale Nomaden und Reiseblogger mit ihrem Blog "Unaufschiebbar".

Entdecke die Kanaren: Reiseführer*

  • Für alle, die bald auf die Kanaren reisen und keine Highlights verpassen möchten
  • Die 99 besten Aktivitäten, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in einem Reiseführer
  • Fang sofort mit der Planung an und entscheide dich für die Aktivitäten, die dir am besten gefallen
  • Verschwende keine Zeit mit unnötiger Sucherei und Recherche-Arbeiten - das haben Jenny & Christian, zwei sehr erfolgreiche Reiseblogger & digitale Nomaden, für dich übernommen
  • Quäle dich nicht durch lange Textwüsten, sondern genieße übersichtliche Keyfacts im schönen Design
  • Bilder sagen häufig mehr als 1.000 Worte - daher verfolgt dieser Reiseführer das Prinzip "keep it short and simple"
  • Die wichtigsten Keyfacts übersichtlich auf einem Blick: Wo? Was? Touristisch? Wie teuer?

Fazit: Ein Leben als digitaler Nomade auf Ibiza!

Und nun die Auflösung, warum ich auf die Frage - ob es sich als digitaler Nomade auf Ibiza gut leben lässt, mit "Jein" geantwortet habe:

  • Nein -> Luxusurlaub günstig gibt es hier nicht - Ibiza ist teuer!
    Ibiza ist zugegebenermaßen ein teures Pflaster und wenn du dort als digitaler Nomade den Sommer über leben möchtest oder ein paar Wochen Workation planst, dann brauchst du ein gutes monatliches Einkommen von mindestens 2.500 - 3.000 €uro Netto zu deiner vollen Verfügung, damit du die Insel genießen & voll auskosten kannst!
  • Ja -> zum Luxury Travelling auf Ibiza!
    Ich persönlich liebe Ibiza über alles und plane jeden Sommer zwei bis drei Monate dort als digitale Nomadin zu leben. Die Insel hat so viel für Urlauber, Reisende und digitale Nomaden zu bieten und kombiniert in Perfektion das authentische mediterrane Leben mit Luxus - was auch Boho-Chic genannt!
  • Ja -> Luxury Travelling & ortsunabhängig Arbeiten auf Ibiza vereint!
    Wenn du auch gerne von Schönem umgeben bist, dich das Flair der Insel ebenso eingefangen hat und sich dein ortsunabhängiges Einkommen bereits im vierstelligen Bereich bewegt, dann wirst du mit Sicherheit einen genialen Sommer als deluxe Nomad auf Ibiza haben!
Digitaler Nomade auf Ibiza

Es freut mich, wenn dir meine Ibiza Reisetipps für digitale Nomaden bei der Wahl deiner nächsten Reiseziele helfen und du somit ein klareres Bild über das ortsunabhängige Arbeiten und Leben auf der Insel hast!

Entdecke die Welt & Ibiza mit mir!

Nicole

  • Dieser Blogbeitrag enthält Affilate-Werbung. Diese ist mit einem (*)Sternchen gekennzeichnet!  Mehr dazu...

  • selbstständiger partner von searcret.direct

Du möchtest digitaler Nomade werden?
Hol dir deine persönliche Checkliste fürs Smartphone!

In 16 Schritten digitaler Nomade werden

Checkliste für digitale Nomaden

Trage dich für meinen Newsletter "deluxeLETTER" ein und erhalte als Dankeschön deine Checkliste in die Freiheit - per E-Mail zum Downloaden!

Außerdem exklusive Beiträge rund um die Themen:

  • DIGITALE NOMADEN 
  • ORTSUNABHÄNGIG ARBEITEN
  • LUXURY TRAVELING
  • Wellness ...

.... nur für deluxeLETTER -Empfänger

.

Weitere Blogbeiträge zu Ibiza & Spanien

Stöbere durch meine Ibiza & Spanien Blogbeiträge und hol dir noch mehr UrlaubsinspirationReisetipps zu Luxury Travelling & ortsunabhängig Arbeiten, Hotelempfehlungen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten & Touren, sowie weitere nützliche Tipps für digitale Nomaden mit Stil!

September 3, 2021

Juli 31, 2021

Juli 27, 2021

Juli 26, 2021

Juli 26, 2021

Juli 2, 2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luxury Travelling Ortsunabhängig arbeiten

Premium Online-Kurs: Digitaler Nomade werden*

Dieser Premium Kurs* hilft dir, wenn du zum selbstbestimmten digitalen Nomaden werden willst und bereit bist dafür richtig Gas zu geben!