REISEN & ORTSUNABHÄNGIG ARBEITEN

Reiseblog Weltreisen Ortsunabhängig Arbeiten

Dein inspirierender Reiseblog mit Reisetipps für stilvolles Individualreisen im Urlaub, auf Weltreise oder beim ortsunabhängig Arbeiten als digitale Nomaden!

Reiseblog

Monaco Sehenswürdigkeiten – 13 geniale Low Budget Tipps

Monaco Sehenswürdigkeiten

Monaco, das kleine Fürstentum an der französischen Riviera ist ein wahrer Hotspot für Luxus und Glamour. Neben dem berühmten Casino in Monte-Carlo und dem Formel-1-Grand-Prix, gibt es noch viele weitere Monaco Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wenn du dort einen perfekten Tag verbringen möchtest, dann hol dir meine Tipps zu 13 Low Budget Monaco Sehenswürdigkeiten, wie sich Monaco zu Fuß erkunden lässt, mit vielen beeindruckenden Fotospots.

Dieser Blogbeitrag mit den schönsten Monaco Sehenswürdigkeiten bietet dir Inspiration für deinen perfekten Urlaubstag im Monaco. Ich nehme dich mit auf einen Spaziergang durch das beliebte Monaco Monte-Carlo inklusive Badestrand & einem klasse Strandrestaurant, entlang am luxuriösen Jachthafen, durch die zauberhafte Altstadt bis zum Fürstenschloss. Neben den schönsten Monaco Sehenswürdigkeiten erfährst du wichtige Reiseinformationen sowie viele interessante Einblicke zum dort vorherrschenden Luxus-Lifestyle.

Für eine Erkundung der schönsten Monaco Sehenswürdigkeiten, habe ich dir die schwarz unterstrichenen Orte, wie immer mit Google Maps Links, hinterlegt. Einfach draufklicken und los gehts!
Monaco Sehenswürdigkeiten

Informationen zum Reiseziel Monaco im Überblick

Monaco – Langform Fürstentum Monaco, ist wie Singapur oder der Vatikan ein Stadtstaat. Der Stadtstaat Monaco gilt als der zweitkleinste unabhängige Staat weltweit. Monaco ist seit 1489 unabhängig von Frankreich.

Die gesamte Nation besteht nur aus der Hauptstadt Monaco, welche lediglich eine Breite von 3.000 Meter und eine Länge von 1.000 Meter aufweist. 

Auch wenn Monaco im Gebiet von Südfrankreich am Mittelmeer und somit im mediterranen Europa liegt, ist der Stadtstaat nicht in der Europäischen Union. 

  • Lage: Monaco liegt am Mittelmeer in der Urlaubsregion Südfrankreich – auch Côte d’Azur genannt. Der Stadtstaat ist von Frankreich umgeben und befindet sich nahe an der Grenze zu Italien.
  • Sprache: Französisch
  • Währung: Euro
  • Einwohnerzahl: 39.520 Einwohner (Stand: 2021)
  • Größe: 2 Quadratkilometer
  • Staatsform: Konstitutionelle Monarchie 
  • Staatsreligion: Katholisch
  • Zeitzone: gleiche Zeitzone wie Deutschland
  • Name der Einwohner Monacos: Monegassen
  • Flughafen: Monaco hat keinen eigenen Flughafen. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Nizza, mit einer Entfernung von nur  22 Kilometer.
  • Handyempfang: Da Monaco nicht zur EU gehört, funktioniert das EU-Internetdata deines Smartphones dort nicht.

Erfahre in diesem Blogbeitrag mehr über die verschiedenen Reiseziele in Südfrankreich + allgemeine Landesinfos: Südfrankreich Urlaub Reisetipps + die schönsten Orte am Meer!


Tagesausflug nach Monaco – Luxus für kleines Geld

Natürlich denken wir bei Monaco an Luxus, Millionäre, Jachten und sehr teure Preise. Ja,  Monaco ist definitiv teurer als Deutschland. Doch wenn du nur einen Tagesausflug nach Monaco machst und deshalb nicht für eine Nacht 150 bis 200 €uro für ein Hotelzimmer ausgibst, kommst du relativ günstig weg.

Alle Monaco Sehenswürdigkeiten, die ich dir vorstelle, kosten keinen Eintritt, wenn du dir diese nur von Außen ansiehst.

Mit den Zugkosten, dem Boot-Ticket und zweimal Essen gehen im Restaurant, solltest du mit weniger als 80 €uro auskommen. Somit ist ein Tag in Monaco ein echter “Luxus für kleines Geld” Tipp an der Côte d’Azur.

Südfrankreich Reisetipps

Monaco Sehenswürdigkeiten: Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn du einen Tagesausflug nach Monaco auf eigene Faust machen möchtest, hast du die Möglichkeit, mit dem Bus oder Zug anzureisen.

Ich habe beide Varianten ausprobiert. Wir sind während unseres Nizza Urlaubes im August 2022 mit dem Zug in ca. 20 Minuten von Nizza nach Monaco gefahren. Kosten pro Strecke ca. 5 €uro. Mit dem Bus waren wir 2016 eine Stunde unterwegs und haben damals 1,50 €uro bezahlt.

Erfahre in diesen beiden Blogbeiträgen mehr über das wundervolle Reiseziel Nizza:


Hotels für deinen Monaco Urlaub

Falls du anstatt einem Tagesausflug – um die schönsten Sehenswürdigkeiten von Monaco
zu besuchen,ein paar Tage Urlaub in Monaco machen möchtest, kannst du dein Hotel* direkt über diesen Suchfilter auswählen. 

*Affiliate-Werbung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Hotels

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

*Affiliate-Werbung


Monaco zu Fuß erkunden – Highlights & Monaco Sehenswürdigkeiten

Komm mit, lass uns Monaco zu Fuß erkunden und dabei die schönsten Monaco Sehenswürdigkeiten entdecken. Ganz nach dem Motto "Luxus für kleines Geld"!

Monaco Sehenswürdigkeiten

1. Yachthafen Hercule

Wenn du mit dem Zug am Bahnhof Monaco Monte-Carlo ankommst, nehme den Ausgang über das Aparthotel Adagio und gehe in Richtung Hafen “Hercule”.

Standort: Bahnhof Monaco 

Der Hafen Hercule ist das 1. glamouröse Ziel auf unserer Tour der Monaco Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Spaziere über den Jachthafen, genieße die Sonne und bestaune die Luxusjachten der Superreichen.

Monaco hat übrigens zwei Häfen. Der größere Hafen Hercule, an welchem deine Tour startet und der kleinere Hafen von Fontvieille, welchen du vom Fürstenschloss aus sehen kannst.

Standort: Hafen Hercule


Monaco Sehenswürdigkeiten

2. Japanischer Garten “Jardin Japonais-Princesse Grace”

Spaziere vom Yachthafen Hercule in Richtung Larvotto Strand. Der Weg führt dich durch einen kleinen japanischen Garten, mit einem Teich mit Brücke und einem Teehaus. Ein wirklich hübscher kurzer Stopp unter den 13 Low Budget Monaco Sehenswürdigkeiten, auf deinem Weg zum Strand. 

Standort: Jardin Japonais-Princesse Grace


Monaco Sehenswürdigkeiten

3. Außenbereich des Grimaldi Forum

Stopp Nummer 3 der Monaco Sehenswürdigkeiten: Spaziere vom Japanischen Garten weiter zum danebenliegenden Grimaldi Forum. Auf dem Plateau ziehen witzige Figuren und ein beeindruckender Brunnen alle Blicke auf sich. Außerdem hast du einen tollen Ausblick auf das Meer. 

Standort: Grimaldi Zentrum


Reiseblog Südfrankreich

4. Erholungspause der Monaco Sehenswürdigkeiten: Larvotto Strand

Gehe hinunter zum Larvotto Strand – auf Französisch “Plage du Larvotto”. Der künstlich angelegte Strand mit feinen Kieselsteinen und klarem Wasser ist sehr beliebt und lädt zum Sonnenbaden ein.

Verbringe hier ein bis zwei Stunden, erfrische dich im Mittelmeer und genieße dabei den genialen Ausblick auf das Stadt-Panorama von Monaco. Erholt? Nun geht es weiter mit den nächsten Sehenswürdigkeiten von Monaco.

Standort: Plage du Larvotto


Monaco Reisetipps

5. Restaurant La Note Bleue direkt am Meer

Laufe an der Promenade entlang zum Restaurant La Note Bleue und gönne dir dort ein Mittagessen. Dein “Luxus für kleines Geld” Highlight direkt am Strand, mit wundervollem Ambiente und Blick aufs Meer.

Natürlich sind die Speisen & Getränke dort kein Schnäppchen. Doch fast alle Empfehlungen auf dieser Sightseeing-Liste sind kostenlos. Deshalb darfst du dir in diesem wundervollen Restaurant etwas gönnen!

Standort: Restaurant La Note Bleue


Reiseblog

6. Exotischer Garten "Jardins de la Petite Afrique"

Nun führen wir unsere Tour fort. Gehe hinauf in Richtung Zentrum und schlendere die Gassen bis zum Casino entlang. Doch bevor wir Hauptattraktion der Sehenswürdigkeiten in Monaco erreichen, führt dich dein Weg durch die exotischen Gärten von Kleinafrika – auf Französisch “Jardins de la Petite Afrique". 

Anstatt den Botanischen Garten zu besuchen, ist dieser kleine exotische Garten viel cooler, zentraler und zeitsparender. Knipse ein paar Bilder und finde deinen Weg zum berühmten Casino de Monte Carlo.

Standort: Jardins de la Petite Afrique


7. Sky Mirror & Shoppen

Das berühmte Casino de Monaco befindet sich am großen Platz “Place du Casino”. Dort zieht die im Jahr 1999 erschaffene Spiegelskulptur "Sky Mirror" alle Blicke auf sich. Ein großartiger Fotostopp und indirekter Star unter den Monaco Sehenswürdigkeiten.

Um den Place du Casino herum befinden sich die gängigen Boutiquen Zara, Mango & Co sowie zahlreichen Luxusboutiquen. Die beste Möglichkeit zum Shoppen in Monaco!

Standort: Place du Casino


Südfrankreich Urlaub

8. Der Star unter den Monaco Sehenswürdigkeiten: Casino von Monaco Monte-Carlo 

Die Nr.1 Monaco Sehenswürdigkeit ist ganz klar das weltberühmte Casino de Monaco. Dieses elegante und glamouröse Casino aus dem 19. Jahrhundert ist ein Wahrzeichen der Stadt und bekannt für seinen luxuriösen Stil. Es verkörpert den Glanz und Glamour, für den das Fürstentum weltweit berühmt ist. 

  • Wenn du nur für einen Tagesausflug nach Monaco gekommen bist, dann bewundere das Casino von Außen und mache ein paar schöne Bilder.
  • Wenn du das Casino von innen besichtigen möchtest, musst du deinen Besuch auf meiner Liste der schönsten Monaco Sehenswürdigkeiten zeitlich nach vorne schieben, denn Besichtigungen sind täglich von 11:00 bis 13:00 Uhr möglich.
  • Wenn du dein Glück an den Spieltischen versuchen möchtest, ist dies täglich ab 14 Uhr möglich. Solltest du ein paar Tage Urlaub in Monaco machen, dann kannst du dir auch einen exklusiven Abend im Casino gönnen. 

Dabei ist unbedingt zu beachten: Das Casino in Monte-Carlo einen strikten Dresscode. Männer sollten mit einem Jackett erscheinen, während Frauen gebeten werden, eine elegante Abendrobe zu tragen. Dies dient dazu, das exklusive Ambiente aufrechtzuerhalten und dem Besuch ein weiteres Gefühl von Stil und Klasse zu verleihen. 

Einlassbedingungen des Casino de Monte-Carlo: 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Personalausweis oder Identitätsnachweis mit Foto erforderlich
  • Keine Eintragung auf der Sperrliste
  • Einhaltung Dresscode

Öffnungszeiten Casino de Monte-Carlo:

Das Casino von Monaco Monte-Carlos hat jeden Tag geöffnet und bietet Besichtigungen von 10.00 bis 13.00 Uhr an. Die Türen der Casino-Spielzimmer öffnen sich ab 14:00 Uhr.

Auch wenn du nicht spielen möchtest, ist ein Besuch des Casinos von Monte-Carlo mehr als lohnenswert. Die prachtvollen Säle und Salons sind ein beeindruckendes Erlebnis und entführen den Besucher in vergangene Zeiten der Belle-Époque. Das Casino lädt außerdem regelmäßig zu Shows, Konzerten und diversen Veranstaltungen ein.

Standort: Casino de Monte Carlo


Reiseblog Südfrankreich

9. Hotel de Paris Monte Carlo

Dieses fürstliche Belle-Époque 5-Sterne-Hotel aus dem Jahr 1864 ist ein wunderbarer Fotostopp auf deinem Weg vom Casino zum Hafen. 

Erfahre in Wikipedia, was die Belle-Époque ist.

Das Hôtel de Paris verzaubert mit einer Pianobar im amerikanischen Stil sowie den zwei stilvollen Restaurants mit Aussicht auf den berühmten Platz “Place du Casino”. Die individuell eingerichteten Zimmer & Suiten sind mit antiken Möbeln ausgestattet.

Das Restaurant „Louis XV-Alain Ducasse à l'Hôtel de Paris“ wurde mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Als Hotelgast erhältst du kostenfreien Zugang zum 7.000 m² großen Spa Thermes Marins Monte-Carlo.

Standort: Hotel de Paris Monte Carlo

Buche direkt über meinen Booking.com Affiliate-Link, wenn du dir den Luxus gönnen möchtest: Hotel de Paris Monte Carlo*


Monaco Reisetipps

10. Bootsfahrt im Hafen Hercule

Nun geht es zurück zum Hafen Hercule. Steige dort in das Taxi-Boot "Bateau Bus", welches im 30-Minuten-Takt das Hafengebiet überquert. Dauer ca. 10 Minuten, Ticketpreis 2 €uro.

Die Fahrt ist zwar nur sehr kurz, doch lohnt sich wegen des klasse Ausblick auf die Luxusjachten und das Stadtpanorama. Das Boot lässt dich auf der anderen Seite des Hafens aussteigen und von dort aus geht es zum nächsten Stopp der 13 Low Budget Monaco Sehenswürdigkeiten.

Standort: Taxi-Boot am Hafen Hercule


Monaco Sehenswürdigkeiten

11. Fußmarsch entlang am Fürstenfelsen "Le Rocher"

Vom Hafen aus führt dich ein Weg entlang am Fürstenfelsen "Le Rocher" - zu Deutsch "Der Stein", nach oben zur Altstadt. Ein großartiger Ausblick auf das azurblaue Meer erwarten dich und die ersten Eindrücke des Fürstenpalastes. Auf halber Höhe gibt es ein Open-Air-Kino, einen Skatepark und das Ozeanographisches Museum von Monaco. Wie du siehst, hat das Fürstentum also noch mehr Monaco Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Vom Taxi-Boot Anleger aus findest du den Fußweg über den "Solarium Beach" entlang am Fürstenfelsen nach oben zur Altstadt.

Standort: Solarium Beach


Monaco Sehenswürdigkeiten

12. Ein Muss unter den Monaco Sehenswürdigkeiten: Altstadt von Monaco “Le Rocher” 

Die Altstadt von Monaco liegt auf dem Fürstenfelsen, den der erste Grimaldi einst mit einer List eroberte. Erfahre in Wikipedia mehr über die Grimaldis.

Erkunde die malerischen Gassen und den historischen Charme des ältesten Viertels von Monaco. Hier gibt es zahlreiche Restaurants, Souvenirshops und Boutiquen. Der perfekte Stopp für ein mediterranes Abendessen in einem der schnuckeligen Restaurants. Dein Weg durch die zauberhafte Altstadt führt dich zu einem "Muss" unter den Monaco Sehenswürdigkeiten – dem Fürstenpalast.


Monaco Sehenswürdigkeiten

13. Fürstenpalast “Palais Princier”

Am großen Platz "Place du Palais" geziert vom alten Kopfsteinpflaster und Tauben befindet sich das Fürstenschloss von Monaco, auch Fürstenpalast der Grimaldis oder auf Französisch “Le Palais Princier”  genannt.

Dieses ist der Hauptsitz der Fürstenfamilie und eines der Wahrzeichen von Monaco. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr über die königliche Familie von Monaco.

Solltest du diese Monaco Sehenswürdigkeit zeitlich vorziehen, kannst du um 11:55 Uhr die berühmte Wachablösung beobachten. 

Doch wenn du deinen Tagesausflug am Morgen gestartet und dir all meine vorgeschlagenen Monaco Sehenswürdigkeiten in der gleichen Reihenfolge angesehen hast, dann solltest du am Abend in der Altstadt sein. Perfekt zum Abendessen und um den Sonnenuntergang von dort oben zu genießen!

Reisetipps Monaco

Hafen von Fontvieille

Vom Place du Palais beim Fürstenpalast erwartet dich ein wundervoller Ausblick auf den kleineren Hafen von Fontvieille. Setze dich auf einer der Bänke und genieße die Abendstimmung und das Lichtspiel mit Blick auf die Boote im kleineren Hafen.

Standort: Fürstenpalast Le Palais Princier


Weitere Monaco Sehenswürdigkeiten

Falls du ein paar Tage Urlaub in Monaco verbringst und wissen möchtest, welche Sehenswürdigkeiten Monaco noch zu bieten hat, habe ich hier eine kleine Übersicht für dich:

Neugierig, was der wunderbare Urlaubsort Cannes in Südfrankreich zu bieten hat? Dieser Blogbeitrag verrät dir mehr: Cannes Reisetipps & 8 Gründe, warum du Cannes lieben wirst!


Südfrankreich Reisetipps

Die königliche Familie von Monaco

Zum Fürstentum Monaco gehören die folgenden Adeligen:

  1. Fürst Albert II. von Monaco: Albert II. ist der regierende Fürst von Monaco. Er trat die Nachfolge seines Vaters, Fürst Rainier III., im Jahr 2005 an.

  2. Prinzessin Charlene von Monaco: Charlene ist die Ehefrau von Fürst Albert II. Sie wurde vor ihrer Heirat mit Albert als Charlene Wittstock bekannt und stammt ursprünglich aus Südafrika.

  3. Prinzessin Caroline von Hannover: Caroline ist die älteste Tochter von Fürst Rainier III. und der verstorbenen Grace Kelly. Sie ist die Schwester von Fürst Albert II. und gehört zu den prominentesten Persönlichkeiten des Fürstentums.

  4. Prinzessin Stéphanie von Monaco: Stéphanie ist die jüngste Tochter von Fürst Rainier III. und Grace Kelly. Sie ist bekannt für ihre künstlerischen Aktivitäten und ihr soziales Engagement.

  5. Charlotte Casiraghi: Charlotte ist die Tochter von Prinzessin Caroline und Enkelin von Fürst Rainier III. und Grace Kelly. Sie ist eine bekannte Persönlichkeit in der Modewelt und nahm auch an Reitturnieren teil.

Diese Adeligen gehören zur königlichen Familie von Monaco und spielen eine wichtige Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung und den Aktivitäten des Fürstentums.

Work Everywhere - Ortsunabhängig Arbeiten Onlinekurs

Träumst du auch davon in deinem Lieblingscafé um die Ecke, auf den Bahamas oder jedem beliebigen Ort der Welt ortsunabhängig an deinem Laptop zu arbeiten zu können?

Ich gebe dir mit dem Ortsunabhängig Arbeiten Onlinekurs WORK EVERYWHERE eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit allen wichtigen Informationen & hilfreichen Tipps zum Ortsunabhängig Arbeiten - damit du den Einstieg in die Online-Welt findest und dein Traumleben Realität werden lässt.

Ortsunabhängig Arbeiten Onlinekurs

Südfrankreich Reisetipps

Fragen & Antworten zum Reiseziel Monaco

Da Monaco mit all dem Luxus und der Millionäre ein interessantes Reiseziel ist, gehe ich in den nächsten beiden Abschnitten auf häufig gestellte Fragen & Antworten ein. Aufgeteilt in die Rubrik „Reiseziel Monaco“ sowie „Luxus-Lifestyle von Monaco". Super interessant, deshalb lese unbedingt weiter.

Klicke je auf die 3 Punkte rechts, damit sich die Antworten öffnen.

Ist Monaco eine Reise wert?

Definitiv ja! Ich habe schon zweimal von Nizza aus einen Tagesausflug nach Monaco gemacht und ich werde die Stadt der Millionäre sicherlich noch öfter besuchen.

Kann man Monaco zu Fuß erkunden?

Monacos Kulturerbe mit den wunderbaren Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten lässt sich wunderbar zu Fuß entdecken. Mit den zahlreichen Fahrstühlen und öffentlichen Rolltreppen kann jedes Stadtviertel in wenigen Minuten erreicht werden. Es dauert 45 Minuten, um Monaco vom Osten nach Westen zu durchqueren.

 

Wie viel Trinkgeld gibt man in Monaco?

10 % Trinkgeld sind das Mindeste, was du in Monaco zum Rechnungspreis hinzufügen solltest.

 

Wann ist die beste Zeit für Monaco?

Wenn du wie ich ein Sonnenanbeter bist und einen Badeurlaub in Monaco sowie umliegenden Urlaubsorten an der Côte d'Azur machen möchtest, kommen vor allem die Monate Juni bis September als beste Reisezeit in Frage. Die Tage sind lang und sonnig und das Wetter konstant angenehm.

Wie viele Tage braucht man in Monaco?

Mir reicht ein Tag dort, doch wenn du die vorgestellten Monaco Sehenswürdigkeiten auch von innen besuchen möchtest, dann empfehle ich dir drei Tage.

Ist es in Monaco teuer?

Die Durchschnittspreise in Monaco sind höher als in Deutschland. Ein einfaches Gericht im Restaurant kostet um die 25 €uro. Günstiges Streetfood gibt es nicht.

Die durchschnittlichen Unterkunftskosten pro Nacht starten bei ca. 200 €uro für ein einfaches kleines Apartment oder ein Zimmer in einem 3-Sterne-Hotel.

 

Wie gefährlich ist Monaco?

Monaco verfügt über eine bemerkenswerte Anzahl an Sicherheitskräften, im Verhältnis zur geringen Einwohnerzahl. Im Gegensatz dazu ist die allgemeine Kriminalitätsrate vergleichsweise niedrig. Trotzdem solltest du, wie überall auf Reisen, an die allgemeinen Sicherheitsregeln halten.

Wo ist der Unterschied zwischen Monaco und Monte-Carlo?

Monaco ist der Name des Stadtstaates und Monte-Carlo ist lediglich ein Stadtbezirk von Monaco.

Insbesondere Italiener nutzen gerne den Begriff Monte-Carlo, um sich auf Monaco zu beziehen und ein Verwechseln mit der bayerischen Hauptstadt München - auf Italienisch "Monaco di Bavaria" genannt, zu vermeiden.

 

Fragen & Antworten zum Luxus-Lifestyle in Monaco

Wie viele Millionäre gibt es in Monaco?

Im Jahr 2021 hatten mehr als 27.000 Menschen im Fürstentum Monaco ein Nettovermögen von mindestens einer Million US-Dollar und wurden somit als Millionäre eingestuft. Der Knight Frank Wealth Report 2022 geht davon aus, dass die Zahl der wohlhabenden Monegassen weiter ansteigen wird und im Jahr 2026 voraussichtlich etwa 39.168 Personen betragen wird.

Welche Stars wohnen in Monaco?

Monaco ist die Stadt der Reichen und Schönen. Neben den Royals und Multimillionären zieht es auch immer mehr super erfolgreiche Sportler wie der Tennisspieler Alexander Zverev sowie die Formel-1 Fahrer Niko Hülkenberg, Lewis Hamilton, Max Verstappen und viele weitere ins luxuriöse Monaco.

Was brauche ich, um in Monaco zu leben?

Um in Monaco langfristig wohnhaft zu sein, sind zwei Bedingungen zu erfüllen:

Erstens muss eine Summe von mindestens 400.000 €uro bei einer monegassischen Bank hinterlegt werden. Zweitens muss eine Immobilie im Wert von mindestens  700.000 €uro erworben werden. 

Für den Durchschnittseuropäer sind diese Anforderungen wohl eher unerreichbar, wodurch ein Leben im Steuerparadies Monaco ein unerfüllbarer Traum bleibt.

 

Was Kosten Immobilien in Monaco?

Der Wohnimmobilienmarkt in Monaco stellt nach wie vor den teuersten weltweit dar, da der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter bei 62.102  €uro liegt. (Durchschnittspreis Juni 2023)

Wer ist der Reichste in Monaco?

Zu den wohlhabendsten Mitgliedern des europäischen Adels gehört zweifellos Fürst Albert II. von Monaco.

Das Online-Magazin Business Insider geht davon aus, dass sein Vermögen im Mai 2021 bei mindestens 830 Millionen Euro lag. Doch nicht nur sein Geldbeutel ist prall gefüllt: Der royale Monegasse besitzt ebenso Land in Monaco und Frankreich sowie einer beeindruckenden Sammlung an Automobilen.

 

Wie viele Deutsche leben in Monaco?

Die einheimische Bevölkerung von Monaco, mit rund 7.600 Monegassen, macht mit 16 % nur einen geringen Anteil der Gesamtbevölkerung aus.

Weitere 16 % der Einwohner sind Italiener und derzeit noch 47 % Franzosen.

Die restlichen 21 % verteilen sich auf 125 verschiedene Nationalitäten, darunter auch etwa 1.000 Deutsche, wie ein Bekannter von mir.

 

Wie viel kostet das Leben in Monaco?

Die durchschnittlichen Mietkosten für eine Zwei-Zimmer-Wohnung im Stadtkern liegen bei ca. 5.800 €uro und stolze 21.800 €uro für eine Vier-Zimmer-Wohnung.

Außerhalb des Stadtkerns kommt eine Zwei-Zimmer-Wohnung auf ca. 4.200 €uro und eine Vier-Zimmer-Wohnung auf ca. 10.500 €uro Mietkosten pro Monat.

Quelle: Numbeo

 

Ist jeder in Monaco reich?

Viele Bewohner Monacos sind von beträchtlichem Wohlstand und internationaler Bekanntheit gekrönt.

Es wird angenommen, dass etwa die Hälfte der Bevölkerung als Millionäre gelten. Das Fürstentum erfreut sich großer Beliebtheit unter den Reichen, da sie dort keinerlei Steuern auf ihr Einkommen entrichten müssen.

 

Sehr interessant, solche Einblicke. Findest du nicht auch?

Da du in diesem Blogbeitrag so viele Tipps & Informationen zu Monaco erhalten hast, hier noch mal eine kurze Zusammenfassung der 13 Low Budget Monaco Sehenswürdigkeiten.


Reiseblog

Zusammenfassung: 13 Low Budget Monaco Sehenswürdigkeiten

Was sollte man in Monaco gesehen haben?

  1. Yachthafen Hercule 
  2. Japanischer Garten “Jardin Japonais-Princesse Grace”
  3. Außenbereich des Grimaldi Forum
  4. Larvotto Strand
  5. Strandrestaurant “La Note Bleue”
  6. Exotischer Garten Jardins de la Petite Afrique
  7. Sky Mirror & Shopping
  8. Casino von Monaco Monte-Carlo
  9. Hotel de Paris 
  10. Bootsfahrt im Hafen Hercule
  11. Aufstieg zum Fürstenfelsen "Le Rocher"
  12. Altstadt von Monaco 
  13. Fürstenpalast “Palais Princier”

Ein perfekter Tag in Monaco geht zu Ende, mit einer Mischung aus Kultur, Geschichte, Natur, Luxus und Genuss. Besuche das glamouröse Monaco in deinem Südfrankreich Urlaub und lass dich vom Charme der elitären Mittelmeerstadt entführen.

Ich freue mich, wenn meine Reisetipps & Inspirationen dir bei der Planung deines perfekten Tages in Monaco helfen. Hinterlasse gerne einen Kommentar, wenn du eine Frage zu den Sehenswürdigkeiten in Monaco hast. Oder vielleicht einen weiteren Tipp zu Monaco wie z.B. deine Empfehlung für ein richtig gutes Café?

Entdecke die Welt & Südfrankreich mit Stil!

Reiseblog von Nicole

DIESER BLOGBEITRAG ENTHÄLT AFFILIATE-WERBUNG. DIESE IST MIT EINEM (*) STERNCHEN GEKENNZEICHNET! MEHR DAZU...

Reiseblog -Hol dir noch mehr Südfrankreich Reisetipps

Kennst du schon diese Blogbeiträge auf meinem Reiseblog?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert